Sie haben Köpfchen

Weberkarde (Dipsacus sativus). Foto: I. Haas / Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin
Mittwoch, 8. August 2018 - 17:00

Stehen viele Blüten zusammengedrängt, wird der Blütenstand als Köpfchen oder Körbchen bezeichnet. Die eigentlichen Korbblütler wie Sonnenblume oder Gänseblümchen sind gut bekannt, doch auch in anderen Pflanzenfamilien hat sich der Zusammenschluss der meist kleinen Blüten zu einer auffälligen Scheinblüte bewährt.

Führung im Freiland mit Dipl. Biologin Beate Senska
Treffpunkt: Botanischer Garten Berlin, Eingang Königin-Luise-Platz

Eintrittspreis(e) 

Führung 6 € + erm. Garteneintritt 3 € 

Veranstaltungstyp